Die Friedenslichtkapelle im Atelier Blechschmidt


täglich von 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet

In der Friedenslichtkapelle im vogtländischem Falkenstein brennt seit 2 Jahren ohne Unterbrechung das kleine Friedenslicht aus Bethlehem.

(D)ein Licht für den Frieden!

Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem. Seit 1994 verteilen die vier Ringverbände (BdP, DPSG, PSG und VCP) gemeinsam mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) das Friedenslicht jeweils ab dem 3. Advent in Deutschland. Im Rahmen einer Lichtstafette wird das Licht in Deutschland an über 500 Orten weitergegeben und sorgt dafür, dass dieses Symbol der Hoffnung auf Frieden an Weihnachten in zahlreichen Kirchengemeinden und Wohnzimmern, Krankenhäusern und Kindergärten, Seniorenheimen, Flüchtlingsunterkünften, Rathäusern und Justizvollzugsanstalten leuchtet.

Wir möchten mit unserer kleinen Friedenslichtkapelle in Falkenstein ein Zeichen setzen und aktiv für Frieden und Gerechtigkeit eintreten.

Die kleine Flamme aus einer der Krisenregionen der Erde gibt einen konkreten Anlass, persönliche Wertvorstellungen und das, was Menschen verbindet oder trennt, neu zu überdenken.

In der Friedenslichtkapelle der Atelier–Galerie-Blechschmidt brennt das Friedenslicht nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern ununterbrochen und ist für alle Menschen guten Willens frei zugänglich.

Alle sind herzlich eingeladen eine Kerze zu entzünden und um Frieden in der Welt, aber auch den eigenen Frieden zu bitten. Möge jeder von uns ein Werkzeug des Friedens sein (nach Franz von Assisi).

Die von uns künstlerisch gestaltete Kapelle ist täglich von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet.

Für Pilgergruppen ist eine Anmeldung erforderlich!

Parkplatz vorhanden. Anfahrt hier

Bild: Friedenslichtkapelle / Wandbild / Regina und Wolfgang Blechschmidt – 11-2016

Friedenslichtkapelle auf Facebook

Komm und zünde auch Du ein Licht für Dein ganz persönliches Anliegen, Deine Sorgen oder für einen lieben Menschen an.

Du kannst bei Dir zuhause ein Licht anzünden, fotografiere und teile es mit Deinen Freunden und setze damit ein Zeichen für Frieden und Gerechtigkeit.


18.12.2017

Wir persönlich holten das neue Friedenslicht gemeinsam mit 2 Friedenslichtkindern und Vertretern der Katholischen Pfarrei Herz Jesu Plauen in Linz (Studio ORF2) ab. Das diesjährige Friedenslichtkind aus Österreich war Tobias (Bild mitte). Mit dem Bus ging es dann noch in der Nacht nach Plauen, ins Vogtland und in unsere Friedenslichtkapelle in Falkenstein. Hier wird es wieder ein Jahr lang brennen.



Mai 2017

Hoher Besuch: Bischof Heinrich Timmerevers, der 50. Bischof des Bistums Dresden-Meißen besucht im Mai 2017 das Vogtland, die Friedenslichtkapelle und selbstverständlich auch unser Atelier

Ein kleines Geschenk vom Atelier Blechschmidt...


Dezember 2016


Unsere Friedenslichtkapelle nimmt Formen an (Bau: Aug. - Dez. 2016)


Herr,

mach mich zu einem Werkzeug Deines Friedens,

dass ich liebe, wo man hasst;

dass ich verzeihe, wo man beleidigt;

dass ich verbinde, wo Streit ist;

dass ich die Wahrheit sage, wo Irrtum ist;

dass ich Glauben bringe, wo Zweifel droht;

dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält;

dass ich Licht entzünde, wo Finsternis regiert;

dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.

Herr, lass mich trachten,

nicht, dass ich getröstet werde,

sondern dass ich tröste;

nicht, dass ich verstanden werde,

sondern dass ich verstehe;

nicht, dass ich geliebt werde, sondern dass ich liebe.

Denn wer sich hingibt, der empfängt;

wer sich selbst vergisst, der findet;

wer verzeiht, dem wird verziehen;

und wer stirbt, der erwacht zum ewigen Leben.

Franz von Assisi